Fotos: © Nadja Meister

Foto: © Olga Berdikyan

 

Methoden

  • Systemische und Integrative Bewegungslehre®
  • ZenBodytherapy®
  • Authentic Movement
  • Contact Improvisation
teachers training
Körperarbeit

Körperarbeit beinhaltet Systemische und Integrative Bewegungslehre® (SIB), ZenBodytherapy®, Elemente der Contact Improvisation

Anwendungsbereiche:

  • Körperbewusstseinstraining
  • Allgemeine persönliche Entwicklung
  • Leichtigkeit und Flexibilität
  • Geburtsvorbereitung
  • zur Unterstützung im künstlerischen Prozess
    (Tanz, Theater, Musik, Bildende Kunst etc.)

 

Indikationen:

  • Verbesserungen im Bewegungsapparat und
    bei Muskelverspannungen
  • als Unterstützung zur Therapie bei
    Neurologischen Erkrankungen
    (z.B.: Parkinson, Multiple Sklerose)
  • Atemprobleme
  • psychische und physische Belastungszustände

 

Die Körperarbeit basiert auf meiner Ausbildung in der Systemischen und Integrativen Bewegungslehre®, die wiederum basiert auf der Feldenkrais Methode® und dazu nutze ich meine langjährigen Erfahrungen im Tanz, mit ZenBodytherapy® (Bindegewebsarbeit), Osteopathie, angewandte Anatomie, Aufstellungsarbeit u.v.m.

 

Die Körperarbeit ist individuell auf jeden Klienten abgestimmt. In einer Behandlungseinheit wird immer der ganze Körper behandelt - mit jeweils verschiedenen Schwerpunkten z.B.: Schulter, Becken, Füße. Der Zugang zum Körper und damit zu Seele und Geist ist systemisch und ganzheitlich. Bewusstseinswerdungsprozesse werden behutsam mit Berührung, Bewegung und Gespräch begleitet.

 

Über die Systemische und Integrative Bewegungslehre®

SIB geht davon aus, dass wir Menschen über das Bewusstwerden von
Bewegung die Qualität unseres Lebens wesentlich verändern und verbessern
können. SIB macht erfahrbar, wie Denken, Fühlen, Bewegen und Handeln
zusammenspielen, um den Weg von Schmerz und Einschränkung zu
größtmöglicher Bewegungsfreiheit zu weisen.
SIB arbeitet an der Aus- und Aufrichtung, an Erdung, Ausgleich,
Balance und an den grundlegenden Funktionen des menschlichen
Organismus wie Liegen, Sitzen, Stehen, Gehen, Rollen, Drehen usw.

 

Ursprung von SIB

SIB führt Wissen und Praxis aus der Feldenkrais Methode® mit lösungs­-
orientierten und systemisch-therapeutischen Verfahren zusammen.
Insbesondere die von Univ. Prof. Alon Talmi, Dr. Moshé Feldenkrais‚
ältestem Schüler, entwickelten präzisen Berührungslektionen bilden
die Grundlage für die von Dr. Nurit Sommer und Gudrun Schreiner
entwickelte Methode.

 

Link: www.isib.org